online Geld verdienen

Grüße Sie, Guest

Suche:

online Geld verdienen » Personal-entfaltung » Erfolg beruflich und privat

Erfolg beruflich und privat

PDF Ansicht | Druckansicht
von: hwkarl
Insgesamt Aufrufe: 8099
Anzahl Wörter: 1711
Datum: Tue, 3. November 2009 Time: 12:44
24 Kommentare

Erfolgreich in allen Lebensbereichen - oder nur im Beruf?

"Leute führen ihr Leben oft verkehrt: sie möchten mehr Besitz oder mehr Geld, damit sie mehr von dem tun können, was sie möchten, um glücklicher zu sein. Doch in Wahrheit funktioniert es umgekehrt. Man muss zuerst sein, wer man wirklich ist, und dann tun, was es braucht, um zu haben, was man will."

~Margaret Young, zitiert in ‘The Artist's Way’ (Der Weg des Künstlers)

Wir Menschen neigen dazu, uns im Berufsleben ganz zu verausgaben - oft auf Kosten alles anderen, einschließlich unseren privaten Lebens. Die rasante Welt der Arbeit und das Streben nach Erfolg in der Geschäftswelt oder in unserem unternehmerischen Einsatz nimmt uns ganz in Anspruch.

Diese Haltung lässt uns sich ganz auf die Arbeit konzentrieren und alles andere hint an stellen - unsere Familie oder Beziehung, die Freunde, Muße, Hobbys, und oft auch unsere Gesundheit. Natürlich führt das zu gewaltigem Stress, der jedes früher vielleicht ausgeglichene Leben aus den Gleisen wirft.

Es ist deshalb wichtig, Wege zu finden, wie wir in allen Bereichen gleichermaßen erfolgreich sein können, weil man ohne gesundem Gleichgewicht bald einzelne Bereiche des Lebens unnötig in Mitleidenschaft zieht.

Die folgenden Fragen können beitragen sich klar zu werden, wo man steht:

  • Bin ich mit dem Erfolg in meinem Berufsleben zufrieden?
  • Gibt es Bereiche in meinem Leben, die mehr Aufmerksamkeit bräuchten, um erfolgreich zu sein?
  • Fühle ich mich schuldig, wenn ich meine Aufmerksamkeit von der Karriere abziehe und auf mich richte, auf meine Familie, meine Freunde oder Hobbys?


Ehrlich ... es ist nötig, wieder mehr Gleichgewicht und Führung ins Leben zu bringen, um den Stress aus zu sperren! Der beste Zeitpunkt dafür ist jetzt.

Bilanz ziehen!

Das Gesagte trifft auch auf Eltern zu, die sich in die globale Geschäftswelt einarbeiten und sich abmühen, ein Gleichgewicht zwischen Privatleben und der Arbeit zu halten.

Besonders Frauen haben gewöhnlich größere Verantwortung für das Heim. Frauen, die auch außer Haus arbeiten, haben es besonders schwer, ein Gleichgewicht zu finden und zu halten.

Sie verlassen das Büro am Ende des Tages, um in den Stress des Familienlebens zu gehen. Und wenn das Heim die Arbeit ist, wie viele Unternehmers es eingerichtet haben, dann steht die doppelte Arbeitslast den ganzen Tag über ins Haus.

In solch einer Situation kann der Versuch, Bilanz zu ziehen, zu Eheproblemen und Stress führen. Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Müdigkeit oder Erschöpfung, und vieles mehr kann daraus entstehen.

Natürlich könnte man sich von all diesem befreien, indem man mit der zusätzlichen Arbeit aufhört, doch ist das oft wegen der fälligen Rechnungen keine Lösung.

Um erfolgreich zu sein, braucht man Zeit für erfreuliche Dinge im Leben. Der Beginn des 21. Jahrhunderts änderte die Art, wie wir arbeiten, ganz kolossal. Globale Grenzen fielen und gewaltige Fortschritte in der Kommunikations-Technologie ermöglichen es den Menschen, jederzeit an jedem Ort zu arbeiten.

Die weltumspannende Natur der Geschäfte hält uns 24 Stunden an 7 Tagen der Woche in Atem. Die Menschen arbeiten länger, um konkurrenzfähig und ihren Kollegen und Konkurrenten ein paar Schritte voraus zu bleiben.

Das hat eine negative Wirkung auf Gesundheit und das persönliche Leben. Der andauernde Druck, sich im Beruf zu bewähren, macht es schwer, auch den Forderungen des Familien- und Gesellschaftsleben gerecht zu werden.

Das Privatleben verbessern

Harmonie zwischen privatem und beruflichem Leben ist nötig. Für arbeitende Eltern besteht größerer Bedarf, die Dinge zu Hause im Griff zu behalten. Mit ein paar Änderungen zu beginnen, kann in diesem Bereich zum Erfolg beitragen.

  • Das Haus nach der Arbeit vom Dach bis zum Keller zu putzen wird dazu führen, dass man sich überlastet fühlt


Es ist besser, nur hier und da etwas Ordnung zu schaffen und so am Abend vor dem zu-Bettgehen ein bisschen Ruhe zu finden, und sich nicht schon wieder am nächsten Morgen erschöpft zu fühlen.

  • Vielleicht braucht es ein bisschen Organisation.

Schon am Abend die Kleider für den Arbeitstag bereit legen, den Morgenkaffee vorbereiten, und bei Heimarbeit eine Aufgaben-Liste erstellen, welche Dinge gleich am Morgen zu erledigen sind.

Früh genug aufzustehen, um genug Zeit zum Fertigmachen zu haben, besonders wenn man auch für das Frühstück der Familie zu sorgen hat und der eigene Arbeitstag seine Vorbereitungen verlangt.

  • Das Familienleben ruht nicht nur auf einem Paar Schultern.

Auch der Lebensgefährte kann zu den morgendlichen Aufgaben beitragen - vielleicht mit der Zubereitung der Pausenbrote für die Kinder. Größere Kinder können sich die Brote selbst bereiten.

Am Abend könnten Kinder einspringen und helfen die Teller zu weg zu räumen, die Kleider für die Schule bereit zu legen usw. Wenn jeder etwas hilft, bleibt mehr gemeinsame Zeit nach der Erledigung der Aufgaben.

Auch der Lebenspartner kann beitragen, den Stress zu Hause zu senken und den Erfolg in der Beziehung und als Eltern sichern.

Die Kinder können mit kleinen Dingen helfen, das wird ein Lächeln auf ihre Gesichter zaubern und ihnen das Gefühl der Errungenschaft geben. Damit das Familienleben ein Erfolg wird, muss jedes Mitglied seinen Beitrag leisten.

  • Um den Stress der Arbeit im Geschäft zu mindern, sollte man Aufzeichnungen über die täglichen Aktivitäten erstellen und alles delegieren, was zu viele eigene Zeit  frisst. Auch an der ”Heimfront” sollte man einige Zeitmanagement-Techniken, die sich im Beruf bewährten, einsetzen.

Vielleicht könnte ein System, die Wäsche in Etappen zu machen - zwei oder drei mal während der Woche statt alles auf einmal am ‘arbeitsfreien’ Tag - den Stress lindern.

Kinder könnten durchaus bei den täglichen Hausarbeiten helfen. Eine Liste von Dingen, die alle zusammen tun werden, wie etwa gemeinsame Spaziergänge, wird erstellt und man vereinbart die Zeiten, wann es getan wird - oder was halt auf die Familie zutrifft.

  • Einen Abend der Woche ausschließlich für gemeinsame Aktivitäten reservieren. Da sollte man sich Dingen widmen, die alle und einen jeden verjüngen.

Jeder in der Familie muss genug Schlaf bekommen. Schlafmangel kann teure Fehler in der Arbeit bewirken, kann einen grantig machen und das Stressniveau erhöhen. Man kann auch zu Zeiten Freunde einbinden, wenn man eine Pause braucht, einmal ohne die Kinder ausgehen, oder einen Tag für sich allein haben möchte.

Stress-SOS für jeden Bereich des Lebens

Man braucht eine realistische Vorstellung dessen, was man an einem Tag erledigen kann.

Ziele setzen … ja, aber flexibel bleiben. Daher die Liste nach Prioritäten ordnen und die Zeit nicht verrinnen lassen.

Bestimmte Dinge auf einer Liste, die immer wieder aufgeschoben werden, an einem Morgen als Erstes erledigen.

Soweit möglich, Aufgaben delegieren oder auslagern, um mehr Zeit für sich zu gewinnen. Man sollte sich auch vor Ablenkungen schützen, wie etwa Freunde, die auf einen Kaffee vorbeischauen, weil sie wissen, man ist ja zu Hause ... oder Nachbarn, die schnell mal auf einen Tratsch hereinschauen.

Wenn es Zeitspannen mit viel Leerzeit (wie zum Beispiel im Warteraum beim Arzt) gibt, etwas zum persönlichen Vergnügen mitnehmen wie etwa einen guten Roman oder Dinge aus der Arbeit, die mit Papier und Bleistift oder mit einem Palmtop erledigt werden können.

Nicht nur Ziele im Leben setzen. Man sollte sich auch Herausforderungen stellen, die anzustreben einem Freude machen. Wenn man Hilfe braucht, um das eigene Leben zu verbessern, dann fragt man danach! Es könnte ein vertrauter Freund sein, ein spiritueller Berater, ein Familienmitglied ... aber etwas tun, wenn man sich überwältigt oder in der Vergnügens-Abteilung unter-versorgt fühlt.

Erfolg dreht sich nicht bloß um Geld und Reichtum. Er hat damit zu tun, wie man sich im Alltag fühlt (es ist der Weg!), während man den Zielen entgegen strebt, die man für sich und seine Familie gesetzt hat.

Vergessen Sie nicht, sich selbst etwas zu geben, und nehmen Sie nicht als selbstverständlich hin, dass Sie an letzter Stelle kommen, indem Sie die eigenen Bedürfnisse immer ignorieren.

Das Trainingteam von Empowerism
Copyright 2006, 2009 by LEAP, inc. dba Empowerism
Deutsch von Helmut W. Karl, Geld mit Internet verdienen

Über den Autor

Helmut ist seit 1999 begeisterter Teilnehmer und Konsument der Mentor-Leistungen bei Empowerism und ist dankbar überzeugt, dass er sehr viel über die Webvermarktung gelernt hat.


Bewertung: 0.7

Kommentare

Thu, 26. November 2009 at 23:28 , by Guest
111-222-1933email@address.tst

Thu, 26. November 2009 at 23:28 , by Guest
111-222-1933email@address.tst

Thu, 26. November 2009 at 23:28 , by Guest
111-222-1933email@address.tst

Thu, 26. November 2009 at 23:28 , by Guest
111-222-1933email@address.tst" and "1"="1

Thu, 26. November 2009 at 23:16 , by Guest
111-222-1933email@address.tst

Thu, 26. November 2009 at 23:16 , by Guest
111-222-1933email@address.tst' and '1'='1

Thu, 26. November 2009 at 23:16 , by Guest
111-222-1933email@address.tst

Thu, 26. November 2009 at 23:16 , by Guest
111-222-1933email@address.tst

Thu, 26. November 2009 at 23:10 , by Guest
111-222-1933email@address.tst

Thu, 26. November 2009 at 23:10 , by Guest
111-222-1933email@address.tst

Thu, 26. November 2009 at 23:10 , by Guest
111-222-1933email@address.tst

Thu, 26. November 2009 at 23:10 , by Guest
111-222-1933email@address.tst and 1=1

Thu, 26. November 2009 at 23:03 , by Guest
111-222-1933email@address.tst

Thu, 26. November 2009 at 23:03 , by Guest
111-222-1933email@address.tst" and "1"="1" --

Thu, 26. November 2009 at 23:03 , by Guest
111-222-1933email@address.tst

Thu, 26. November 2009 at 23:03 , by Guest
111-222-1933email@address.tst

Thu, 26. November 2009 at 22:59 , by Guest
111-222-1933email@address.tst

Thu, 26. November 2009 at 22:59 , by Guest
111-222-1933email@address.tst' and '1'='1' --

Thu, 26. November 2009 at 22:59 , by Guest
111-222-1933email@address.tst

Thu, 26. November 2009 at 22:59 , by Guest
111-222-1933email@address.tst

Thu, 26. November 2009 at 22:54 , by Guest
111-222-1933email@address.tst

Thu, 26. November 2009 at 22:54 , by Guest
111-222-1933email@address.tst and 1=1 --

Thu, 26. November 2009 at 22:54 , by Guest
111-222-1933email@address.tst

Thu, 26. November 2009 at 22:54 , by Guest
111-222-1933email@address.tst

Kommentar abgeben

Sie haben keine Berechtigung Kommentare abzugeben. Nach dem Einloggen mag es sein, dass Sie einen Kommentar abgeben können.